Die Behindertenbeauftragte

Menschen mit Behinderung sind Teil unserer Gesellschaft. Es ist damit ein Anliegen, deren Bedürfnisse ernst zu nehmen und Barrieren abzubauen, um gesellschaftliche Teilhabe zuzusichern.

Behindertenbeauftragte ist zurückgetreten!
Die bisherige Behindertenbeauftragte, Frau Ilona Dahnke, ist aus beruflichen Gründen mit Beginn der Sommerferien, zum 24.07.2017, von ihrem Amt zurückgetreten. An das Amt der Behindertenbeauftragten gerichtete Anliegen sind schriftlich über die Anschrift der Gemeindeverwaltung oder per E-Mail (behinullndertenbeauftragte@h-u.de) einzureichen.  Nach erfolgter Neubestellung einer/eines Beauftragten für Menschen mit Behinderung werden die Unterlagen an die Nachfolge übergeben.

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg ist im Sinne der Zielsetzung des Überein-kommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vom 13.12.2006, sowie des Gesetzes des Landes Schleswig-Holstein zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen vom 16.12.2002 entschlossen, die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderungen in der Gemeinde sicher zu stellen. Darüber hinaus soll die Beteiligung an der Entwicklung an der Gemeinde Henstedt-Ulzburg zu einer behindertenfreundlichen Kommune ermöglicht und gefördert werden.

Am 22.08.2012 wurde die Satzung über die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg erlassen.

Vor diesem Hintergrund hat die Behindertenbeauftragte der Gemeinde Henstedt-Ulzburg ihr Amt am 01.01.2013 angetreten. Sie ist ehramtlich tätig, politisch neutral und unabhängig.

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung

  • vertritt die besonderen Interessen der Menschen mit Behinderung und setzt sich für deren Belange ein
  • berät und informiert Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige
  • fördert und unterstützt die Zusammenarbeit aller Behindertenorganisationen und –vereine und beteiligt diese an ihrer Arbeit
  • unterstützt die Verwaltung und die politischen Gremien durch beratende Stellungnahmen und Empfehlungen in allen Angelegenheiten, die die Belange von Menschen mit Behinderung betreffen
  • wirkt bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg aktiv mit und nimmt an den entsprechenden Veranstaltungen teil