Leitbild der Gemeinde

Die Gemeindevertretung hat in Ihrer Sitzung am 16.05.2006 für unsere Gemeinde das vorliegende Leitbild beschlossen. Vorausgegangen ist dieser Beschlussfassung ein zwei-jähriger Entwicklungsprozess, in dem in sieben Arbeitskreisen die Teilleitbilder zu bestimmten Handlungsfeldern erarbeitet worden sind. Das Leitbild wird im Allgemeinen als die strategische Zielvorstellung einer Organisation bezeichnet und hat eine Orientierungsfunktion für zukünftige Entscheidungen. Es bildet die Handlungsgrundlage für Politik, Wirtschaft, Vereine und Verbände sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger. Untenstehend finden Sie das aktualisierte Leitbild, das die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung am 15.09.2015 beschlossen hat.

Wir alle, die in Henstedt-Ulzburg leben, sind die Gemeinde und tragen gemeinsam Verantwortung für die weitere Entwicklung unseres Gemeinwesens. Die Menschen mit ihren vielfältigen Bedürfnissen stehen im Mittelpunkt. Ihre Gleichwertigkeit ist für uns selbstverständlich, insbesondere die Gleichstellung von Frauen und Männern. Unser Zusammenleben ist geprägt von Mitmenschlichkeit, von Respekt voreinander und Verständnis füreinander.

Wir wollen eine lebenswerte, familienfreundliche Gemeinde sein, in der dem Schutz der Natur und Umwelt ein großer Stellenwert eingeräumt wird.

I. Wir sind sozial

Wir entwickeln und fördern die soziale Arbeit im Ort. Menschen, die ihre Interessen nicht selbst vertreten können, erfahren unsere Unterstützung. Im Rahmen der Inklusion ermöglichen wir unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern die selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Wir respektieren eine Vielfalt in den Lebensformen und üben Toleranz gegenüber anderen Kulturen. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Förderung und gesellschaftliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.

Jede Generation hat ihren Platz in unserer Gemeinde.

II. Wir kümmern uns um Kinder und Jugendliche

Wir fördern Erziehung, Bildung und eine Wertevermittlung, die für ein demokratisches Zusammenleben unerlässlich sind. Das gilt auch für die Eingliederung ausländischer Kinder und Jugendlicher.

Wir verstehen uns als eine Gemeinde,

  • in der pädagogisch vielfältige und gut ausgestattete Kindertageseinrichtungen sowie Schulen einen besonderen Stellenwert einnehmen;
  • in der kinder- und jugendgerechte sowie fördernde Einrichtungen vorhanden sind;
  • in der alle an Erziehung und Bildung Beteiligten eng zusammenarbeiten.

III. Wir fördern die Angebote in Kultur, Freizeit und Sport
Wir gestalten ein breites und vielfältiges kulturelles Angebot.

Dabei entwickeln wir unsere reichhaltigen Sport-, Freizeit- und Kulturangebote ständig weiter und machen sie vor allem für die Jugend interessant. Den ehrenamtlich Tätigen kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu.

Kunst und Kultur sind im öffentlichen Bereich erkennbar.

IV. Wir entwickeln unsere Gemeinde
Wir fördern die Entwicklung aller Ortskerne, um eine ökonomische, ökologische und soziale Grundversorgung der Menschen sicherzustellen. Ulzburg-Mitte ist das Zentrum mit übergeordneten Funktionen. Der dörfliche Charakter der Ortsteile Henstedt und Götzberg bleibt erhalten.

Wir streben in der Bevölkerungsentwicklung eine Balance in der Alterspyramide an – insbesondere durch Zuzug junger Familien.

Bei der Ortsentwicklung unterstützen wir gelebte Nachbarschaft durch städtebauliche Maßnahmen. Wir setzen uns für die Schaffung ausreichenden senioren- und behindertengerechten sowie bezahlbaren Wohnraums ein.

In der Siedlungsentwicklung wird unnötiger Landschaftsverbrauch vermieden. Unsere Infrastruktur soll in die Zukunft weisen. Wir unterstützen nachhaltige, ökologische und Ressourcen schonende Bauweisen.

V. Wir fördern Wirtschaft und Verkehr
Wir sind eine wirtschaftsfreundliche Gemeinde und kümmern uns um die Belange der Unternehmen, d.h. der Unternehmerinnen und Unternehmer und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, effizient und professionell. Wir unterstützen das Zusammenwirken von Wirtschaft, gesellschaftsrelevanten Einrichtungen und Bevölkerung zum Nutzen aller.

Bei der Ansiedlung von Firmen achten wir auf einen ausgewogenen Branchenmix. Unternehmen mit einem breiten Angebot an Arbeits- und Ausbildungsplätzen sind uns besonders willkommen.

Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner stellen wir eine größtmögliche Mobilität und Erreichbarkeit der einzelnen Ortsteile sicher.

Die Landwirtschaft behält ihre wichtige Stellung als leistungsfähiger Wirtschaftszweig und wesentliche Gestalterin unserer Landschaft.

VI. Wir schützen unsere Landschaft
Wir gestalten unsere Freiräume in allen Ortsteilen möglichst naturnah und verknüpfen sie miteinander. Diese dienen den Menschen als Begegnungsraum sowie als Ruhe- und Erholungszonen.

Natur und Landschaft sind als Lebensraum für die Tier- und Pflanzenwelt zu pflegen und vielfältig zu entwickeln. Ökologisch wertvolle Gebiete sind zu schützen, möglichst zu erweitern und zu vernetzen.

VII. Unsere Verwaltung ist bürgernah
Unsere Verwaltung setzt sich für die Menschen in der Gemeinde ein. Sie handelt in offener und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung und deren Ausschüssen.

Dem Gemeinwohl verpflichtet, erfüllt sie nicht nur die gesetzlichen Aufgaben, sondern erbringt vielfältige Dienstleistungen. Sie

  • erledigt alle Aufgaben kompetent, zuverlässig und effizient,
  • hilft freundlich und zuvorkommend,
  • ist ein verlässlicher und leistungsfähiger Partner für alle Menschen und
  • sucht das ständige Gespräch mit ihnen.

application/pdf Unser Leitbild in Französisch (0,1 MB)

application/pdf Unser Leitbild in Polnisch (0,1 MB)