Daten & Fakten

Henstedt-Ulzburg


Größere Kartenansicht

Verkehrsverbindungen

In Süd-Nord-Richtung führt die Landesstraße 326 durch Henstedt-Ulzburg. Als West-Ost-Straßenverbindung durchquert die L 75 den Ort. Die Bundesautobahn A 7 Hamburg – Flensburg/Kiel verläuft westlich der Gemeindegrenze mit der Autobahnabfahrt Henstedt-Ulzburg.

Im öffentlichen Personennahverkehr ist Henstedt-Ulzburg von Hamburg aus im HVV-Verbundüber die Schnellbahnen A1 und A2 (AKN) sowie über die Buslinien 293 und 616 erreichbar. Weitere regionale Bahn- und Buslinien führen nach Barmstedt, Elmshorn, Kaltenkirchen, Neumünster, Bad Oldesloe und Bad Segeberg.
Der Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel ist ca. 20 km entfernt, die Flughäfen in Lübeck und Kiel jeweils ca. 70 km.

Lage

Henstedt-Ulzburg liegt im südlichen Schleswig-Holstein an der Aufbauachse Hamburg-Kaltenkirchen. Die Großgemeinde gehört zur Metropolregion Hamburg; die Hamburger Stadtgrenze ist 15 km entfernt.

Einwohnerentwicklung

Stand am Einwohner
31.12.1970 10.645
31.12.1980 18.753
31.12.1990 21.244
31.12.1995 23.412
31.12.2000 24.949
31.12.2005 26.326
31.12.2010 27.134
31.12.2015 28.188
1. April 2017 28.473

 

Öffentliche Einrichtungen

Naherholung

Ein ausgedehntes Rad- und Wanderwegenetz ist vorhanden. Die Schwerpunkte bilden dabei Freizeit- und Naherholungsgebiete wie das Naturschutzgebiet Oberalsterniederung, der Grünzug Krambek, die Pinnauniederung und das Henstedter Moor sowie der Bürgerpark Beckersberg. Weitere Ziele sind die an die Gemeinde grenzenden Waldgebiete Staatsforst Rantzau (Quickborn) und Gehege Endern (Kisdorf). Auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse führt der Rad- und Wanderweg “Korl-Barmstedt-Weg” bis nach Bad Oldesloe. Erlebnishallenbäder (Holstentherme und Arriba) und zwei Golfplätze (Gut Kaden und Gut Waldhof) befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft.