Willkommensteam

Seit 2 Jahren steigt die Zahl der Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland kontinuierlich an. Die Kommunen, Städte und Gemeinden sind dabei gefragt und verpflichtet, die ihnen zugewiesenen Personen unterzubringen und zu integrieren.

Auch der Gemeinde Henstedt-Ulzburg werden nahezu wöchentlich Flüchtlinge zugewiesen.

So sollen nach der aktuellen Prognose der Flüchtlingszahlen für den Kreis Segeberg im Jahr 2015 von der Gemeinde Henstedt-Ulzburg 161 aufgenommen werden, von denen bis zum 30.06.2015 bereits 68 angekommen sind.

Beratung erhalten die Flüchtlinge sowohl im Rathaus als auch in den ortsansässigen Beratungsstellen, hier insbesondere bei der Flüchtlingsberatungsstelle der Diakonie. Die Beratungsstelle, tel. 04193/809 701, E-Mail: sozinullalberatung-hu@diakonie-altholstein.de, ist derzeit für Flüchtlinge am Freitagvormittag von 8.00 bis 12.00 Uhr oder nach vorheriger Terminvereinbarung erreichbar.

Es sind jedoch die einfachen Dinge des Lebens, wie beispielsweise Orientierungshilfe im Ort, Hilfe bei Einkäufen aber auch Hilfe bei der Verständigung und Erlernung der Sprache, die Asylbewerberinnen und Asylbewerbern eine schnelle Integration in Henstedt-Ulzburg erst möglich machen.

Die Mitglieder des Vereins „Willkommensteam Henstedt-Ulzburg e.V.“ und weitere ehrenamtliche Helfer haben es sich zur Aufgabe gemacht, die vorgenannten und darüber hinausgehende Hilfestellungen zu geben. In ihrer Freizeit engagieren sie sich dafür ehrenamtlich.

Das Team trifft sich regelmäßig jeden 1. und 3. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Bürgerhaus.

Wenn Sie Lust und Interesse haben, in diesem Team mitzuwirken, oder einfach an der Thematik interessiert sind, sind Sie eingeladen, an den Treffen teilzunehmen oder Sie setzen sich mit der Vereinsvorsitzenden, Frau Heidi Colmorgen (Telefon 04193/96 98 84), in Verbindung.

Nähere Informationen finden Sie auch auf der Homepage http://willkommensteam.de/

Jede Unterstützung zählt!